Boon – Account Upgrade von Basic auf Plus

Wer Boon aus dem französischen oder spanischen App Store installiert hat, kann Apple Pay außerhalb dieser beiden Länder nur noch mit einem Plus Account einsetzen. Für das Upgrade von Basic auf Plus ist die Übermittlung von persönlichen Dokumenten für einen Identitäts- und Adressnachweis erforderlich. Die Übermittlung dieser Dokumente erfolgt unmittelbar aus der App heraus und ist weitestgehend selbsterklärend. Wurden alle erforderlichen Dokumente korrekt übertragen, erfolgt die Umstellung auf Boon Plus in der Regel nach wenigen Tagen. Wird die Authentifizierung abgewiesen, so erhält man in der Regel eine E-Mail in der man aufgefordert wird, weitere Dokumente einzureichen. Das Nachsenden dieser Dokumente muss dann per E-Mail erfolgen.

Welche Dokumente sind für ein Upgrade auf den Plus Account erforderlich?

Für den Identitätsnachweis muss eines der 3 folgenden Dokumente übermittelt werden:

  • gültiger Personalausweis
  • gültiger Reisepass
  • gültiger Führerschein (muss ein Ablaufdatum haben)

Für den Adressnachweis ist eines dieser Dokumente erforderlich:

  • Kontoauszug, Kredit- oder Debitkartenabrechnung (nicht älter als 3 Monate, von einem regulierten Finanzinstitut erstellt, Papierform)
  • Steuerbescheid (nicht älter als 12 Monate)
  • Versorgerrechnung z.B. Gas-, Stromrechnung oder Festnetztelefon (nicht älter als 3 Monate, Papierform, keine Mobilfunkrechnungen)
  • Personalausweis (soweit dieser nicht schon als Identitätsnachweis verwendet wurde – d.h. ein Reisepass oder Führerschein wurden zum Identitätsnachweis verwendet)

Hierbei gilt es zu beachten, dass keine Onlinerechnung akzeptiert wird. Es muss sich zwingend um ein Dokument in Papierform handeln (vom Unternehmen per Post zugestellt).

So ist beispielsweise die Kombination gültiger Reisepass und Telefonrechnung (Festnetz) möglich. Beide Dokumente können unmittelbar aus der Boon-App heraus abfotografiert und im Anschluss übertragen werden.

In meinem Fall habe ich die Vorder- und Rückseite des Personalausweises sowie die Papierrechnung des Internet- und Telefonanbieters abfotografiert. Das Upgrade wurde damals innerhalb weniger Stunden durchgeführt. Den Account Status bzw. ob das Upgrade bereits durchgeführt wurde, lässt sich in der Boon App einsehen. Hierfür klickt man in der App links oben auf das Accountsymbol.

boon. Account

boon. Kontoinformation

 

Verwandte Artikel:

Einsatz von Boon in Deutschland – offizielles Statement


91 Gedanken zu „Boon – Account Upgrade von Basic auf Plus

  1. Mein Boon Account (Frankreich) ist jetzt seid Freitag geschaltet und mit Guthaben versehen.
    Er ist aber noch nicht auf PLUS Status. Ich habe jetzt einmal versucht bei einem Mobilen izettle Gerät zu zahlen (die können Apple Pay) und da gehts nicht. Gibt es noch andere mit der gleichen Erfahrung das AKTUELLE neue Boon Accounts tatsächlich PLS benötigen um hier in Deutschland zu zahlen ?

    1. Ergänzung zum ersten Post. Heute (immer noch ohne PLUS Account) habe ich es bei Rewe versucht, Zahlung ging sofort durch ohne Problem. Also ohne Plus Account geht es schon in Deutschland, eventuell aber nicht überall.

  2. Plus wurde bei mir abgelehnt! Falsche Nachweise! Jetzt heißt es bei mir in der App immer: Dokumente werden gerade verifiziert! Kann nicht mehr anklicken das ich wieder neue Fotos machen kann! Jemand ne Idee wie ich neue Dokumente abfotografieren kann?

    1. Du solltest von boonpayment eine Mail erhalten haben, in der eine Ticketnummer hinterlegt ist. Antworte am besten auf diese Mail und hänge dort das fehlende Dokument an. VG

  3. Hallo,

    ich muss meine Adressnachweis nun auch per eMail senden, da mein hochgeladenen Dokument nicht akzeptiert wurde. Aber ich kann auch 2 Onlinedokumente hochladen:

    Zitat aus der Mail:

    „Im Idealfall senden Sie uns bitte ein Dokument, was Ihnen per Post zugestellt
    wurde. Wenn Sie dies nicht haben, dann senden Sie uns bitte stattdessen zwei
    Onlinedokumente.“

  4. Dokumente werden immer noch nicht Akzeptiert.. habe Kontoauszug und Kreditkarten Rechnung von zwei verschiedenen Finanzinstitute wie es auch von denen gesagt wurde hin geschickt dies wurde abgelehnt..

    Habe dann meine Haus Bank und die Bank bei denen ich ein Kredit habe geh bittet mir Kontoauszug und Kreditkarte Rechnung per Post zu schicken dies wurde wieder Abgelehnt…

    Was kann ich noch tun?

    1. Soweit Du neben den Kontoauszügen auch die Vorder- und Rückseite Deines gültigen Personalausweis bzw. gültigen Reisepass eingereicht hast, sollte der Freischaltung eigentlich nichts im Wege stehen.

      Ist der Ausweis denn noch gültig?
      Decken sich die Angaben des Ausweises sowie der Kontoauszüge mit den Angaben aus der Anmeldung?
      Sind die Aufnahmen bzw. der Scan deutlich lesbar?

      Wirklich weiterhelfen kann Dir hier aber vermutlich nur der Support. Ich würde dort mal anrufen
      Tel.: 030 300 110 200.

      Das Serviceteam hilft einem in der Regel schnell und kompetent weiter.

  5. Wenn ich das alles so lese vergeht mir die Lust es auch auszuprobieren. Da warte ich lieber, bis ApplePay nach Deutschland kommt, falls es das jemals tut…

    1. Leider wird die Authentifizierung vom Gesetzgeber (hier gilt das französische Gesetz) beim Einsatz der Karte im Ausland (Deutschland) verlangt. Das hängt, soweit ich das richtig weiß, mit dem Geldwäschegesetz zusammen.
      Soweit man sich jedoch an die Vorgaben für eine Authentifizierung hält, sollte die Umstellung weitestgehend gut und zeitnah funktionieren. Ich wage mal zu behaupten, dass das Upgrade auf den Plus Account, beim Großteil der Anwenderinnen und Anwender auf Anhieb funktioniert. Aber es stimmt schon, dass die Einrichtung bis hin zu einer erfolgreichen Authentifizierung für den Plus Account einen gewissen Aufwand mit sich bringt. Bis vor kurzem war das Upgrade auf den Plus Account noch kein zwingendes Muss. Hier scheint das Unternehmen Wirecard (boon) das Upgrade zwischenzeitlich stärker durchsetzen zu wollen/müssen. Allerdings bin ich nach wie vor sehr optimistisch, dass Apple Pay noch 2017 offiziell eingeführt wird. Mit etwas Glück erfährt man ja bereits im Juni zur WWDC etwas mehr 😉 .

  6. Wie lange dauert das Update? Tage? Wochen? Stunden? Dokumente gestern eingescannt, aber noch nichts hat sich getan. Hab außerdem das Problem, das ich boon. nur mit franz. Apple Id einstellung und Länderkennung France in mein Wallet auf dem IPhone und der SW bekomme. Liegt das daran, dass die Zahlung im Basismodus nur in Frankreich geht? Hatte alles eingestellt hnd ok, wenn ich aber wieder auf deutsch umstelle und meine deutsche ID wieder nehme, ist im Wallet auf dem iphone zwar ApplePay sichtbar, aber nur zum Hinzufügen einer Kreditkarte. Boon ist da nicht mehr sichtbar und läßt sich aus der boon App heraus auch nicht im Wallet instsllieren. Kommt eine Fehlermeldung. Was tun??

    1. Die Bearbeitungszeit schwankt. Bei mir hat das Upgrade im Januar nur wenige Stunden gedauert. Zwischenzeitlich hört man jedoch stellenweise von einer Bearbeitungszeit bis zu einer Woche. Die Wirecard nimmt das mit den Dokumenten allerdings sehr genau. Soweit die eingesendeten Dokumente nicht zu 100% den Vorgaben entsprechen, wird das Upgrade abgelehnt. So wird beispielsweise keine gedruckte Onlinerechnung akzeptiert. In diesem Fall bekommst du eine Mail mit der Aufforderung neue Dokumente einzureichen. Diese Mail landet oft im Spam Ordner. Schaue deshalb auch dort öfters mal nach. Soweit die Freischaltung erfolgt ist, bekommst du normalerweise keine gesonderte Mailbenachrichtigung, sondern kannst das in der App ersehen.

      Was dein Problem betrifft, so sollte die boon-Karte natürlich auch nach dem Umstellen der Region (nicht Sprache!) und dem Wechsel auf die deutsche ID weiterhin in der Wallet App zu sehen sein. Anders würde der Bezahlvorgang an der Kasse auch scheitern. Weshalb die Karte wieder verschwindet, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich habe von einem solchen Problem auch noch nicht gelesen. Dass die Karte erst nach einem Upgrade auf Plus in der Wallet App erhalten bleibt, kann ich mir nicht so recht vorstellen. Doch wer weiß, ob da boonpayment zwischenzeitlich etwas geändert hat. Vielleicht kann an dieser Stelle jemand weiterhelfen, der erst kürzlich einen Boon-Account eingerichtet hat. Ansonsten gehe noch einmal die Beschreibung unter „Schritt 4“ in der Rubrik „Einrichten“ durch.

  7. Danke Claus für die schnelle Antwort. Zwischenzeilich konnte ich boon. wenigstens auf dem iPhone ins Wallet bringen. Nur die Installation auf der AW will einfach nicht klappen. Es sagt mir, dass alles ok wäre und wenn ich die Bankdaten sehe und auf Weiter drücke, kommt nach kurzer Zeit eine Meldung: „Konfigurieren von ApplePay fehlgeschlagen“ Hmmmm… vielleicht hat einer einen Tipp??

    1. Gerne 🙂 !

      Denk‘ nur daran, dass Du auch in der Watch App die Region zuvor auf Frankreich stellen musst. Anschließend in die Boon-App gehen, oben links auf das Profilsymbol klicken, auf weitere Geräte gehen und dann die Karte zur Apple Watch hinzufügen. Sollte eigentlich funktionieren. Ansonsten mal alle Geräte neu starten.

    2. Konnte das Problem auch lösen: auf dem iPhone in der App Meine Uhr die Systemsprache und Region auf Frankreich gestellt. Im iPhone alles auf deutsch gelassen (da war boon ja schon im Wallet) Dann die boon App geöffnet und bei Geräte hinzufügen dann die ganze Prozedur gemacht. So. Nun habe ich erstmal boon. in allen Wallets drin. Nun warte ich nur noch bis die Überweisung endlich von meinem Onlinekonto auf boon. gebucht ist… das ist nun schon einen Tag her!! Na mal sehen…
      Danke!

    1. Update: Das Update auf das Plus-Konto war nicht einfach. Kommunikation per Email geht gegen null. Bei der Adressverifizierung haben die sich echt lullig!!!!! Also anrufen ist besser!!! Emails werden nicht beantwortet.. seltsam. Adressnachweis ist mehr als stressig, wenn man normal ist und keinen Pfändungsbescheid zur Verifizierung der Adresse hat. Eine Woche hats gedauert, aber nicht wegen der Überlastung….

    1. Hallo Michael,
      ich erlaube mir mal vorab zu antworten. Ich höre seit einer geraumer Zeit davon, dass die Prüfung bis zu eine Woche dauern kann. Für Fragen kannst Du den deutschen Support unter 030 300 110 200 kontaktieren. Prüfe ab und zu auch deinen Spam-Ordner. In manchen Fällen landete die Mail (bei Rückfragen/Hinweise) auch mal in diesem Ordner und wird dann rasch übersehen. Ist die Freischaltung erfolgt, kommt in der Regel keine Mail mehr.

    2. Also ganz wichtig: unbedingt anrufen beim Support unter der +49 30 300 110 200
      Meist kommt es vor, dass die Dokumente über die App nicht richtig hochgeladen werden. Schickt dann die Doc. per email. Das Serviceteam isf sehr nett. Beachte bitte, dass zur Adressverifizierung geht unbedingt eine Steuererklärung oder so was amtliches mit Datum geschickt wird. Sonst haben die sich eng und es gibt kein Upgrade. Und ohne das geht hier in Deutschland nichts. Bei mir funktioniert es nun alles und die erstaunten Gesichter im Supermarkt sind ein Genuß…

  8. Ich warte jetzt seit letzter Woche Montag auf die Freischaltung. Eine Woche scheint aktuell wohl nicht mehr zu reichen. Ich hatte letzte Woche Freitag mal angerufen, da hieß es nur, dass man warten soll.

  9. Update:

    Ganz ungeklügelt wirkt das System nicht. Gestern habe ich dann mehr oder weniger zufällig über die App erfahren, dass die Dokumente nicht akzeptiert wurden. Eine E-Mail kam nicht. Auf Nachfrage habe ich dann erfahren, dass ihnen die Vorderseite des Personalausweises gefehlt hat. Zwei Seiten sieht die App aber nicht vor. Das erste Dokumente darf zwei Seiten haben, die brauchte ich aber nicht, da ich den Reisepass als Identitätsnachweis genommen habe. Das zweite Dokument, welches der Adressüberprüfung dient, durfte dann aber nur eine Seite haben. Wie man auch immer da Vorder- und Rückseite des Personalausweises mit einem Foto reinbekommen soll.

    Auf jeden Fall durfte ich jetzt alles noch einmal per Mail senden. Mal sehen, ob es jetzt wieder zwei Wochen dauert.

  10. Nachdem ich am Samstag ja bereits die Mitteilung hatte, dass die Dokumente nicht ausreichen, kam am Dienstag dann doch noch die Ablehnungsmail. Zur Sicherheit habe ich jetzt doch noch einmal auf diese E-Mail geantwortet, da diese eine Ticketnummer enthielt, in der Hoffnung, dass es hierdurch schneller geht. Bisher ist jedoch noch keine Freischaltung erfolgt.

  11. Hallo,
    im Wallet meines iPhones ist die boon wirecard abgebildet und dadrunter steht „boon.“ist für Apple Pay bereit.
    In der boon APP auf dem iPhone unter Geräte hinzufügen steht: „boon. Card ist in Wallet“AppleWatch von xxxxxx verfügbar.
    Im Wallet meiner AppleWatch steht: keine Karten, Karten werden in der Wallet App auf deinem iPhone synchronisiert.
    Ich komme leider nicht weiter. LG

    1. Ich kenne die Meldung „boon. Card ist in Wallet “AppleWatch von xxxxxx verfügbar“ nicht. Wenn Du in der boon-App auf „Weitere Geräte“ gehst, müsste dort stehen „Zu Apple Watch hinzugefügt“. Links davon ist ein Haken zu sehen. Was passiert, wenn du an der Watch 2-mal auf die Seitentaste klickst? Dort müsste dann die virtuelle PrePaid Karte erscheinen. Wenn das nicht passiert, scheint die Karte nicht richtig eingebunden zu sein. Ganz wichtig ist, dass du vor dem Einbinden, in der Watch-App auf dem iPhone ebenfalls die Region auf Frankreich gestellt hast. Nach dem Einbinden kannst du die Region wieder auf Deutschland schalten.

    2. @ Klaus,
      danke für die Erklärung, habe iPhone wie auch die Watch nochmal auf Frankreich gestellt die Schritte durchgeführt – wieder beide auf deutsch zurückgestellt und es funktionert.
      Am Samstag Geld überwiesen, heute Montag + 2,50€ Gutschrift bei boon eingegangen.
      Unterlagen per APP übermittelt, dann kam noch eine Mail mit der Bitte um entsprechende Unterlagen. Diese hab ich nochmal gemail und jetzt warte ich auf Freischaltung

  12. Am 31.5. das Upgrade auf Boon Plus (FR) beantragt.
    Nach 9 Tagen am 9.6. gegen 13 Uhr per Mail Aufforderung erhalten, die Dokumente erneut per Mail einzureichen. Gegen 19 war das Plus Upgrade durchgeführt. Ging flott!
    Also dauert es aktuell 7+ Tage für die Erstbearbeitung, die Zweitbearbeitung kann innerhalb von Stunden passieren.

  13. Update zur Dauer:
    Ich kann die schnelle Zweitbearbeitung leider nicht bestätigen.
    Beantragung boon. Plus am 12.06
    Aufforderung zum erneuten Einreichen am 18.06.
    Einreichung am 19.06 um 11 Uhr
    Freischaltung am 21.06 um ca. 13 Uhr.

    Alles im allen nicht weiter schlimm aber ich kann nicht verstehen, dass boon. beim Service so versagt. Ich meine jetzt haben Sie noch den Vorteil dass sie alleine Apple Pay anbieten, aber wenn die anderen Banken nachziehen wird wohl niemand mehr boon. nutzen. Ich finde boon. verspielt hier eine große Chance…

  14. Hallo, Apple Pay User!
    Ich habe vor 2 Wochen Boon Frankreich gekündigt (funktionierte mit meinem besten google-Französich nach drei Mails) und hab‘ mich heute bei Boon Italien wieder registriert.
    Es steht nämlich explizit in den FAQs, dass nur Boon Frankreich für „Auslandszahlungen“ das Upgrade auf Boon.Plus verlangt.
    Sobald ich sagen kann, ob Boon.BASIC Italien funktioniert, gebe ich bescheid.

    1. Den Aufwand kannst Dir sparen, denn bald brauchst du immer eine Legitimierung.

      Info von einer anderen Prepaid-Kreditkarte:
      Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

      am 26. Juni 2017 haben sich die rechtlichen Rahmenbedingungen im Finanzbereich in Deutschland und ganz Europa geändert, da eine neue EU-Richtlinie in Kraft getreten ist (Richtlinie 2015/849, die „Vierte EU-Geldwäscherichtlinie“). Ein Punkt der geänderten Gesetzeslage hat Auswirkungen auf alle Prepaid-Kreditkarten am Markt.

      Was ändert sich für Sie als mycard2go bzw. mywirecard 2go Kunde?
      Ab Anfang September 2017 können Sie Ihre mycard2go LIMITED leider nicht mehr ohne vorherige Legitimierung (POSTIDENT-Verfahren) wieder aufladen. Ihr eingezahltes Geld können Sie noch bis zum 31. Oktober 2018 durch Kartentransaktionen ausgeben oder auf Ihr hinterlegtes Girokonto bis zum 31. August 2017 zurücküberweisen.

  15. Also ich konnte am Wochenende problemlos mittels Boon.BASIC Italien via ApplePay bezahlen, was an den selben Terminals mit Boon Frankreich nicht möglich war.

  16. Kann sein, aber da ApplePay über Boon, welches in Deutschland oder Österreich nicht in dieser Form gibt, eine rechtliche Grauzone ist bzw. eine Spielerei für iPhone Nutzer, muss man sich dessen schon bewusst sein, dass es keine Sicherheit gibt, wie lange es funktioniert.

    Ich sage nur aus meiner Erfahrung, dass man aktuell mit Boon.BASIC Italien via ApplePay bezahlen kann. (Punkt)

  17. Hallo
    Hab ein paar Fragen:

    1. Kann man sich bei boon Irland (einfachere Sprache) genau so registrieren wie in Frankreich oder ist der Weg da anders?
    2. Falls es zur Verifikation wegen dem Upgrade kommt. Habe ich das richtig verstanden das es nicht ausreicht nur den Perso beidseitig zu schicken oder ist das doch genug (weil die Adresse steht da ja auch drauf)?
    Danke euch!

    1. Hallo Max,
      ich hab alles über Frankreich abgewickelt – Sprache in dem französischen App-Store (vorher einen neuen Account in iTunes / Frankreich erstellen) kann man auf englisch umstellen. Wird aber hier weiter oben schon gut erklärt.
      Ich mußte meine Unterlagen per boon-App send und dann nochmals per Mail. Perso reichte nicht hab noch einen relativ neuen Steuerbescheid gesendet. Nach 5 Tagen war das Upgrade da. Ich überweise von meinem Girokonto auf das boon-Prepaidkartenkonto. Funzt alles super, bin sehr zufrieden.
      Danke nochmals an CLAUS

  18. @Bertus
    Danke. Hmm das ist ja blöde das der Perso nicht ausreicht. Einen neuen Steuerbescheid hab ich noch nicht und ansonsten läuft doch heute alles Papierlos ab. Ich bekomme weder Telefonrechnung, Kreditkartenabrechnung noch sonst was per Post, sondern alles per Mail, aber das schient ja nicht zu reichen.

  19. Hallo, habe alles über Boon Frankreich eingerichtet, musste auch noch nach Ablehnung (1 Tag) per Mail weitere Dokumente zumailen. Habe einfach 2 pdf Telekom Rechnungen nochmals mein Ausweis als Scan und eine andere Kreditkarten Abrechnung per pdf gesendet. Nach 1 weiteren Tag habe ich jetzt Plus. Aber leider ging es heute bei Aldi Süd und bei Penny nicht. Obwohl bei Aldi NFC Kreditkarten funktionieren. Werde morgen mal REWE oder Lidl testen.

    Muss man das Device nach doppelklick Aktivierung länger wie eine Kreditkarte draufhalten?

    1. Hallo,

      das ist seltsam. Bei Aldi sollte der Bezahlvorgang eigentlich funktionieren. Bei Penny gibt es punktuell noch Probleme, aber auch hier funktioniert Apple Pay in den meisten Fällen. Bei Rewe sollte es ebenso flächendeckend gehen. Hast Du mal in der App geschaut, dass dein Account wirklich auf Plus steht? Ansonsten ist eigentlich nichts weiter zu berücksichtigen. Meistens reicht es aus, dass iPhone 2-4 Sekunden auf das Terminal zu halten. Im Forumsbereich wurde das Bezahlen mit dem iPhone kürzlich näher beschrieben.

      Schau mal hier

      Jedoch musst Du aufpassen, die Aldi Märkte welche ich kenne, haben den NFC Leser auf der linken Seite des Terminals (durch ein Funksymbol gekennzeichnet). Wenn man das iPhone dort unmittelbar auf das Display hält, wird die Transaktion vermutlich fehlschlagen.

  20. Hallo,
    heute bei Norma das erste mal das verdutzte Gesicht der Verkäuferin. Habe es mit dem Handy ausprobiert, draufgelegt und gewartet bis die Meldung auftaucht und dann mit dem Daumen freigeben. Werde demnächst noch die Uhr testen.

    Eine Frage habe ich noch zur Uhr, dort muß der Code drin bleiben oder ?

    Gruß

    1. Die Uhr muss am Arm angelegt und über den 4-stelligen Code entsperrt sein. Sonst funktioniert das Bezahlen mit der Apple Watch nicht. Beim Bezahlvorgang einfach 2-mal auf die untere Seitentaste klicken. Darauf hin erscheint die Meldung „Zum Bezahlen ans Lesegerät halten“. Darauf hin die Watch ans Terminal halten.

  21. Nur am Rande weil ich gerade gelesen habe; „auf die untere Seitentaste klicken.“ Ich trage die AW am linken Arm und habe die Krone und darüber die Seitentaste auf der linken Seite der Uhr. Vorteil für mich, Lautsprecher und Mikro besser nutzbar.

  22. Hallo,

    ich habe letzte Woche Freitag meine Unterlagen geschickt. Bis jetzt nichts passiert. Aber habe ja gelesen das es bis zu einer Woche dauern kann. Ich bin schon ganz hippelig und schauch ständig ob sich was geändert hat

    1. Kann ich gut nachvollziehen :-). Schau ruhig auch mal im Spam Ordner nach. Wenn es Rückfragen gibt, bekommst du eine eMail die im Einzelfall im Spamordner landen kann. Ansonsten einfach mal beim Support anrufen. Die sind sehr hilfsbereit und kompetent.

  23. Ich bin immer noch nicht freigeschaltet für das Upgrade auf Plus. Ich habe mit denen telefoniert. Angeblich hätte ich eine Mail bekommen. War aber definitiv nicht da.
    Ok, kein Problem der Mitarbeiter hat gleich eine weitere Mail geschickt. Habe darauf hin weitere Unterlagen geschickt,Handyrechnung und Kontoauszug, wurde die Handyrechnung abgelehnt. Also nochmal Perso und Kontoauszug geschickt, wieder abgelehnt. Habe jetzt voll den Hass auf die.
    Mal sehen, habe zuletzt 2 Dokumente hingeschickt, einmal von der AOK einmal von einer Versicherung. Da habe ich bisher noch keine Rückmeldung

    1. Ich kann deinen Unmut durchaus verstehen. Man hört häufiger davon, dass beantragte Upgrades bei der geringsten Abweichung abgelehnt werden. Gerade bei dem Dokument für den Adressnachweis ist es ganz entscheidend, dass es sich um ein Dokument handelt, welches über die Post zugestellt wurde. Ausdrucke von Onlinerechnungen werden nicht akzeptiert. Ebenso müssen alle 4 Ecken des Papierdokuments sichtbar sein. Zudem werden nur folgende Dokumente akzeptiert:
      Für den Identitätsnachweis wird eines der 3 folgenden Dokumente gefordert:

      gültiger Personalausweis
      gültiger Reisepass
      gültiger Führerschein (muss ein Ablaufdatum haben)

      Für den Adressnachweis muss eines der folgenden Dokumente eingereicht werden:

      Kontoauszug, Kredit- oder Debitkartenabrechnung (nicht älter als 3 Monate, von einem regulierten Finanzinstitut erstellt, Papierform)
      Steuerbescheid (nicht älter als 12 Monate)
      Versorgerrechnung z.B. Gas-, Stromrechnung oder Festnetztelefon (nicht älter als 3 Monate, Papierform, keine Mobilfunkrechnungen)
      Personalausweis (soweit dieser nicht schon als Identitätsnachweis verwendet wurde – d.h. ein Reisepass oder Führerschein wurden zum Identitätsnachweis verwendet)

      Ich hoffe, dass die Freischaltung möglichst bald erfolgt und du mit der Wirecard wieder versöhnt bist ;-).

      1. Ich muss mal ganz ehrlich sagen die lehnen sogar ein Führungszeugnis ab also ein hoheitliches Dokument das meine Adresse bestätigt und ein Führungszeugnis muss persönlich beantragt werden und kann auch nur an die Adresse gesendet werden an die man gemeldet ist. Ich habe übrigens mein Führungszeugnis online über meinen nPA beantragt.

        1. Hallo Marc-Antoine,

          das Hochstufen auf den Plus-Account hat leider schon häufiger bei dem einen oder anderen für Frust gesorgt. Ich kann das natürlich nachvollziehen. Doch die Erfahrung hat gezeigt, dass man bei boonpayment in der Regel nur dann weiterkommt, wenn man sich wirklich strikt an die Vorgaben hält. Das bezieht sich auch auf die o.g. Dokumente. Ebenso werde keine Onlinedokumente akzeptiert. Vielleicht kannst Du ja bei Deiner Hausbank einen aktuellen Kontoauszug holen. In Verbindung mit einem Personalausweis oder Reisepass sollte das Hochstufen dann in wenigen Tagen erfolgen. Bei mir dauerte das Ganze nur 2 Tage.

    2. Hallo Postler 1972,
      versuch es weiter und / oder ruf nochmal bei der Hotline an, ich hatte das Gefühl die sind sehr bemüht.
      Ich kann nur sagen, das Warten lohnt sich, das Zahlen mit der AW möchte ich nicht mehr missen!

      1. Hallo Bertus,

        ich habe nochmal mit denen telefoniert. Ich muss jetzt mir eine Meldebescheinigung holen. Alles andere wird nicht akzeptiert. Bin sehr deprimiert

  24. Ich warte nun eine Woche auf mein Plus Update. Ist das die normale Dauer?
    Wie lautet die Mail-Adresse, falls ein Mail kommt?
    Hat da jemand Erfahrung?

    1. Hallo,

      es wurde heute im Forum von aktuell 11 Tagen Bearbeitungszeit berichtet. Eine eMail kommt nach Freischaltung in der Regel keine mehr. Du kannst den Status direkt in der App einsehen. Dennoch solltest du den Spam Ordner im Auge behalten. Werden weitere Dokumente benötigt, so erhält man eine Mail, die bei dem einen oder anderem im Spam Ordner gelandet ist.

        1. Habe die Mail am Mittwoch erhalten. Rechnung vom Stromversorger nicht ausreichend. Kurz nach der Mail weitere Rechnungen zugesandt. Gestern noch den frisch erhaltenen Steuerbescheid nachgereicht. Bin mal gespannt, wann endlich das Plus Update kommt. Am Montag sind 2 Wochen vergangen.

  25. Hallo Werner,

    ich verstehe, dass dies frustrierend und ärgerlich für Dich ist. Wurde Dir die Stromrechnung per Post zugesandt (nicht elektronisch!) und waren alle 4 Ecken zu sehen? Falls ja, wundert es mich das die Rechnung nicht akzeptiert wurde. Elektronisch zugestellte Rechnungen werden nicht akzeptiert.

    1. Hallo Claus,
      Ich denke schon, dass ich es richtig gemacht habe.
      Meiner Meinung war die Rechnung eine Kopie vom Versorger. Aber mit der Post erhalten.
      Ich hoffe, daß der Steuerbescheid zum Erfolg führt, da er erst 3 Tage alt war.
      Schönes Wochenende.

  26. Moin,
    vielen Dank für die supergenaue Anleitung, hat alles auf Anhieb geklappt.
    Die Freischaltung auf Boon Plus dauerte nur 3 Tage. Eingereicht hatte ich Perso und
    Kreditkartenabrechnung (Post).
    Eben bei REWE einmal mit iPhone und dann nochmal zum testen mit der Watch bezahlt. Einwandfrei.

  27. Guten Abend,
    ich bekomme in den nächsten Tagen mein iPhone X. Würde es gerne komplett Neu aufsetzen (sprich nicht aus einem Backup), muss ich bei Boon etwas beachten bzw. muss ich wieder nach „Frankreich“?

    1. Hallo Jürgen,

      willkommen auf apfel.cash!

      Ja, Du musst für die Installation der boon. App aus dem franz. App Store sowie für das Einbinden der Mastercard erneut auf die Region Frankreich umstellen. Im Grunde genauso wie zur Ersteinrichtung auf dem vorherigen iPhone. Wenn du die App anschließend startest, kannst Du Dich mit Deiner Rufnummer und deinem Passwort einloggen. Viel Freunde mit dem iPhone X.

  28. Nun Warte ich seit dem 14. Nov. auf irgendeine Rekaktion von boon. Hat jemand gehört wie lange es im Moment mit der Umstellung auf boon Plus dauert. Die Dokumente werden angeblich geprüft.

    1. Ist ungewöhnlich lange. Ich würde mal beim Support nachfragen. +49 30 300 110 200

      Hast Du mal im Spam Ordner nachgeschaut, ob ggf noch Dokumente nachgereicht werden müssen?

      VG

      1. Habe heute angerufen und ein sehr freundlichen Mitarbeiter von boon gesprochen. Er hat mir eine Mail gesendet. Dessen Inhalt ich aufgefordert wurde, noch weitere zwei Dokumente als Adressnachweis zu übermitteln.
        Allerdings durften diese ( in diesem Fall zwei Rechnungen ) auch als PDF und nicht als Hauspost gültig sein . Mögliche Bearbeitungsdauer allerdings bis zu einer Woche wegen großer Nachfrage bei boon ein Konto zu erstellen.

  29. Hallo,
    erst habe ich wie in der App beschrieben meinem Perso und Führerschein abgeschickt. Nach 3 Tagen kam die Mail, dass der Führerschein nicht akzeptiert wird, da er angeblich kein Ablaufdatum besitzt (bei meinem Führerschein unter „4b“ ist dieser jedoch zu sehen). Ich habe nachträglich einen Beief von meiner Arztpraxis, ein Bild von meinem Kontoauszug, ein Bild von einem Brief meiner Rentenversicherung gesendet und alles wurde abgelehnt. Der boon. Service hat mich echt sauer gemacht. Zum Schluss habe ich per PDF Kreditkartenabrechnung und Kontoauszug zugesendet und die meinten, dass das evtl. jetzt ausreicht, die sich bei weiteren Fragen aber bei mir melden. Wieso will das Unternehmen so viele Dokumente??? Wieso akzeptieren die nicht einfach Führerschein und Perso, ich meine es steht ja in den Vorgaben. Aus kullanz könnte man irgendwann nachgeben und die Dokumente die vorhanden sind benutzen. Ich habe 5-6 Dokumenten eingesendet, habe mittlerweile ein schlechtes Gewissen, weil ich so viel von meinen Daten weiter gegeben habe. Echt enttäuschend. Wenn es Alternativen für ApplePay geben wird, bin ich da ganz schnell weg auch wenn es 5mal soviel im Monat kostet. Boon ist für Androidgeräte auch in Deutschland offiziell vorhanden, jedoch habe ich trotzdem keine deutsche Telefonnummer gefunden, echt enttäuschend. Ich empfehle boon. ehrlich gesagt nicht weiter, weil der Kundenservice meiner Meinung nach nicht ausreichend ist.

    1. @ Jan,
      wenn ich „boon kontakt“ bei google eingebe, habe im ersten Eintrag die Festnetznummer vom boon Supportteam und 0800er Nummer zum Sperren der Karte. Ich habe nur 2 Dokumente an boon geschickt und zwar die, die boon als Legitimation haben möchte.
      Ich fand den Kontakt zur boon-Hotline freundlich und kompetent.
      Ich empfehle gerne weiter, weil das Bezahlen damit einfach nur klasse ist.
      Ich hoffe es wird bei dir auch bald funktionieren. Alternativ wäre der Zugang über Irland eine Möglichkeit.
      https://youtu.be/8OKQ5rzIV_o

      1. Wenn ich richtig verstehe eine ID im Land Irland erstellen , boon laden .

        Kann jemand bestätigen das es wie ich gehört habe es dort auch noch mit boon Basic funktionieren soll ?

  30. Gestern nochmals Antwort von boon bekommen , das meine Dokumente eingegangen und wohl auch bewilligt sind. Nur noch Geduld soll ich bitte haben , da es im Moment zu viele Umstellungen auf boon Plus gibt.

  31. Upgrade auf boon. Plus (Irland) wird zurzeit innerhalb von 48h umgesetzt! Am 04.03.18 um 16:30 eingereicht und heute um 12:00 problemlos freigeschaltet. Als Dokumente habe ich Reisepass sowie Personalausweis verwendet. 😎

  32. Nicht ganz 48 Stunden dauerte bei mir das Upgrade auf boon plus (Irland). Führerschein und Rechnung eines Energieanbieters reichten! Super!

  33. Blöde Frage, jedoch habe ich bei der boon-Irland Registrierung eine irische Adresse angeben müssen damit es klappt. Werden dann auf in meinem Fall eine österreichische Adresse lautende Dokumente trotzdem akzeptiert oder wie habt ihr das gehandhabt?
    Danke!

    1. Das wird nicht funktionieren. Du wirst erst über den Support das jetzige Konto löschen lassen müssen, um Dich dann erneut zu registrieren.

      Verständnisfrage: Weshalb musstest Du eine irische Adresse angeben? Bei der Registrierung Deines boon. Accounts ist es wichtig, die korrekte Postanschrift und Handynummer anzugeben.

      1. Es war leider nur mit einer irischen Anschrift möglich sich zu registrieren (vor ca. 4-5 Tagen).
        Bei der österreichischen Adresse kam immer wieder die Meldung den Support zu kontaktieren.
        Ev. wurde hier eine neue Beschränkung eingeführt?

        1. Seltsam. Ich gehe davon aus, dass Du zuvor das Land auf Austria bzw. Österreich geändert hast!? Das Beste ist wohl, du kontaktierst morgen mal den Support.

          Tel: +43 (0) 316 375001

          Drücke die Daumen 🙂

          1. Ich kann das bestätigen – mit österreichischer Adresse hat es nicht funktioniert, sonder ich musste eine irische Adresse bei der Registrierung in der Boon. App eingeben (Stand 22.05.0218).

  34. Ich werde aus dem Preis nicht schlau. Kostet boon erst etwas, wenn ich das Upgrade auf Plus durchführe, oder neuerdings generell? Auf der FAQ-Seite von boon werde ich nicht schlauer, da dort zwar Preise aufgelistet werden, aber nicht erklärt wird, ob das für basic, plus, oder beides gilt. Es war ja immerhin im Gespräch, eine generelle Kostenpflichtigkeit einzuführen, richtig?

    Funktioniert boon basic aus Irland immer noch in Deutschland? Habe es gerade eingerichtet, war ein Krampf, da die Anleitung hier auf der Seite glaube schon länger nicht mehr auf Richtigkeit überprüft wurde. Aber am Ende ging es doch. Möchte nur ungerne wie doof beim nächsten Einkauf versuchen, damit zu zahlen, wenn es ohne Upgrade auf plus nimmer geht.

    Zuletzt, fürs Upgrade benötige ich PAPIERrechnungen? Echt jetzt? Ich bekomme seit Jahren nur noch PDFs zugemailt. Wie soll ich das denn machen? Führerschein geht ja auch nicht, weil der deutsche kein Ablaufdatum hat. Hilfe! 🙂

    1. Hallo Thomas,

      auf der Web-Site von Wirecard ist alles transparent beschrieben. Hierzu oben rechts auf das Symbol Erdball klicken und Irland auswählen. Unter „Fees & usage restrictions“ wird aktuell eine monatliche Fee i.H.v. 1,49€ aufgerufen, wobei die ersten 3 Monate gebührenfrei sind. Bei einer Registrierung vor dem 31. Mai 2018 sind sogar die ersten 12 Monate gebührenfrei! Diese Gebühren werden unabhängig vom boon. Account fällig. Der Unterschied zwischen boon. Basic und boon. Plus bezieht sich nur auf die max. Aufladebeträge via Banküberweisung/Kreditkarte (pro Tag/Woche/Monat/Jahr) und der damit zusammenhängende Verfügungsbetrag auf der boon. Karte. Das Upgrade von Basic auf Plus habe ich mit meinem Personalausweis sowie meinem Reispass durchgeführt (analog zur Beschreibung in der boon. App). Hat einwandfrei funktioniert und wurde innerhalb von 48h von Basic auf Plus umgestellt.

      Und ja, boon. Irland funktioniert nach wie vor in DE. Habe erst gestern via  – Watch damit bezahlt 😊

      Ich hoffe, das hilft dir weiter.

      Grüße,
      Mike

      1. Hallo Mike

        Danke für die freundliche Begrüßung und die Antwort! OK, dann kostet es also in beiden Varianten normalerweise Geld, und es gibt keinen Grund, das Upgrade nicht durchzuführen. Reisepass habe ich auch noch, also sollte kein Problem sein. Sehr schön! 🙂

        Ich habe im Registrierungsprozess übrigens nichts von Schufa und dieser Ratinger Firma, die alle unsere Kartenzahlungen auswertet (Ingenico oder so, steht oft auf Kassenzetteln) gelesen. Wilde Spekulation: Sind diese beiden Entitäten vielleicht der Grund, warum mobiles Payment von Apple, Samsung und anderen nicht in Deutschland startet? Müssen diese beiden vielleicht aufgrund obskurer Rechtslage involviert sein und fordern für sich zu viele Daten, als mindestens Apple sie abgeben will? Weiss das wer? 🙂

        VG!

    2. Hallo Thomas,

      willkommen auf den Seiten von apfel.cash.

      Deine Fragen wurden ja bereits kompetent von @Mike beantwortet 😉 .

      … da die Anleitung hier auf der Seite glaube schon länger nicht mehr auf Richtigkeit überprüft wurde

      Das ist so nicht ganz richtig 😉 . Ich „lausche“ permanent den Stimmen derer, die Apple Pay in den vergangenen Tagen und Wochen eingerichtet haben. Ebenso konnte ich erst kürzlich für einen Bekannten Apple Pay entsprechend der Anleitung völlig problemlos einrichten. Dass es in der jüngsten Vergangenheit vereinzelt zu Problemen kam, ist allerdings auch mir bekannt. Doch scheinbar waren hierfür immer andere Gründe ausschlaggebend. Es lässt sich leider nicht so recht greifen, unter welchen Konstellationen es zu Schwierigkeiten bei der Einrichtung kommen kann. Mal liegt es an der eMail-Adresse, ein anderes Mal musste man die Ortungsdienste abschalten, dann lag es an der deutschen ID, von der man im Hintergrund nicht komplett abgemeldet war usw.. Was bei einem zum Abbruch führte, klappte allerdings bei dem nächsten unter den gleichen Voraussetzungen wiederum einwandfrei. Es ist mir sehr wichtig, in der Anleitung so gut wie möglich alles zu berücksichtigen. Doch es ist mir unmöglich, alle Eventualitäten einfließen zu lassen (iOS Version, eMail Provider, WLAN oder Mobilfunknetz und so vieles mehr)

      Alles in Allem meine ich jedoch sagen zu können, dass die Einrichtung in der Mehrheit auf Anhieb klappte.

      VG

      1. Hallo Claus

        Also bei mir scheiterte es daran, dass ich auf dem iPhone keine neue Apple ID anlegen konnte. Musste dazu auf appleid.apple.com, wo ich aber ohne VPN oder Proxy zum Ziel kam. Mittlerweile gibt es in Irland übrigens Postleitzahlen, und die Angabe einer war Pficht. Man kann eine für sein Ferienhaus hier finden: https://finder.eircode.ie

        VG!

        1. Ja, auch das Problem gab es ab und an. Der Weg über die ID-Verwaltung kann dann in der Tat weiterhelfen.

          Bei mir hat im Fall von Dublin die 1 als „PLZ“ ausgereicht.

          Danke für den Link.

          VG

        2. Gerade eben erst einen Irischen Account gemacht und boon runtergeladen. Bei PLZ stand zwar Pflicht in rot, man konnte aber trotzdem einfach auf Weiter drücken 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.