Apple Pay Cash: Hinweise in iOS 11 Beta

In der aktuellen iOS 11 Beta finden sich Hinweise auf die Funktion Apple Pay Cash, welche bereits im Rahmen der diesjährigen WWDC vorgestellt wurde. Hierbei können Apple Nutzer, mit dem erweiterten Apple Pay Feature, unkompliziert Geld via iMessage versenden bzw. empfangen.

Voraussetzung für die Nutzung soll eine Art virtuelles Konto namens Apple Pay Cash Card sein. Um dieses zu nutzen ist eine Authentifizierung, mit einem Ausweisdokument wie Personalausweis oder Führerschein, notwendig.

Klarheit sollte hier die Apple Keynote (wahrscheinlich am 12. September 2017) bringen…

iOS 11: Integration von Apple Pay in iMessage

Craig Federighi (Senior Vice President für Software-Entwicklung bei Apple) gab soeben die Integration von Apple Pay in iMessage unter iOS 11 bekannt. Somit wird das Transferieren von Geldbeträgen an Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte via iMessage möglich. Die Authentifizierung der Transaktion erfolgt mittels Touch-ID. Der Empfänger erhält die Zahlung in Form einer Apple Cash Karte in seinen iMessage Account übertragen. Das Kartenguthaben kann für Einkäufe im App Store oder für das Bezahlen beim Online Shopping eingesetzt werden. Auch das Weiterleiten von Guthaben auf das eigene Bankkonto ist möglich.

Die finale Version von iOS 11 wird im Herbst 2017 erscheinen.

Update: Wie zwischenzeitlich auf der Webseite von Apple zu lesen ist, wird P2P Payments bzw. die Apple Pay Cash Card zum Start nur in den USA zur Verfügung stehen.

Outbank 1.4.0 integriert den Bezahldienst Boon

Nutzer der Banking-App Outbank, können mit jüngsten Veröffentlichung der Version 1.4.0, nun auch das Boon-eigene Konto hinzufügen. Eine Transaktionsübersicht lässt sich somit nicht mehr ausschließlich über die App „Boon“, sondern auch in der Anwendung Outbank einsehen. Zudem lässt sich in Outbank mit nur wenigen Klicks rasch und bequem Geld vom Girokonto auf die virtuelle Prepaid Karte überweisen.

Das Update steht ab sofort im App Store zur Verfügung. Die Banking-App ist für das iPhone, das iPad sowie für den Mac verfügbar.

Beim Hinzufügen des Boon Accounts ist allerdings darauf zu achten, dass die Handynummer in einem internationalen Format erfasst wird (z. B. +49171xxxxxx). Mit dem Password ist zudem nicht der Boon-Pin, sondern das bei der Einrichtung hinterlegte Password zu verstehen. Ich möchte schon deshalb darauf hinweisen, da eine 3-malige Fehleingabe zur Sperrung des Boon-Accounts führt. Die Kontosperrung müsste für diesen Fall über die Support Hotline wieder aufgehoben werden.

Apple Pay :: Was, Wie, Wo?

Apple Pay: Was ist Apple Pay und wie funktioniert es?

Bei Apple Pay handelt es sich um einen Bezahldienst aus dem Hause Apple. Dieser Zahlungsdienst ermöglicht es, Einkäufe über das iPhone oder die Apple Watch zu bezahlen. Um Apple Pay nutzen zu können, ist mindestens ein iPhone 6 sowie iOS 8.1 (oder neuer) erforderlich. Ebenso muss der Händler ein NFC kompatibles Bezahlterminal installiert haben, dass für ein kontaktloses Bezahlen freigeschaltet ist. Solche Terminals sind heutzutage weit verbreitet. Insbesondere bei den großen Einzelhandelsketten wie Aldi, Rewe oder real sind diese Bezahlterminals bereits im Einsatz.

Wo genau liegen die Vorteile von Apple Pay?

  • Es muss kein Bargeld oder Portemonnaie mitgeführt werden
  • Das Bezahlen geht schnell vonstatten und ist sehr komfortabel
  • Der Händler erhält im Gegensatz zur „klassischen Kreditkarte“ keine persönlichen Daten
  • Dank des Touch-ID Verfahrens ist eine hohe Sicherheit gewährleistet. Beim Bezahlen über die Apple Watch muss die Uhr getragen werden und zuvor über einen PIN entsperrt worden sein
  • Apple Pay kann weltweit eingesetzt werden (Akzeptanz für das kontaktlose Bezahlen vorausgesetzt). Ebenso lässt sich Apple Pay für das Bezahlen im Internet oder über Apps einsetzen

Neben dem mobilen Bezahlen im stationären Handel, können Einkäufe auch über Apps oder im Internet (Onlineshops) getätigt werden. Hierfür muss Apple Pay selbstverständlich als Zahlungsoption angeboten wird.

Die offizielle Einführung von Apple Pay in Deutschland lässt nach wie vor auf sich warten. Bis es soweit sein wird, ist der Einsatz von Apple Pay bereits über die App Boon möglich. Hierbei kommt eine virtuelle PrePaid Kreditkarte von Wirecard zum Einsatz. Wie die Einrichtung vonstatten geht und was es zu beachten gilt, wird in der Rubrik „Einrichten“ ausführlich beschrieben.