Apple Pay in Brasilien gestartet

Apple Pay BrasilienBereits am 1. Februar kündigte Apples CEO Tim Cook einen baldigen Start von Apple Pay in Brasilien an (wir berichteten). Ein genauer Starttermin wurde allerdings nicht genannt. Ebenso wenig wurde bekanntgegeben, welche Banken unmittelbar mit am Start sein werden.

Heute war es dann soweit: Der Startschuss ist gefallen! Apples Bezahldienst steht ab sofort im ersten südamerikanischen Land zur Verfügung.

Unterstützt werden die Mastercard und Visa Karten der brasilianischen Bank Itaú.

Brasilien ist nunmehr das 21ste Land, in dem Apple Pay offiziell eingeführt wurde.

Apple Pay für Brasilien angekündigt

Die erhoffte Ankündigung einer bevorstehenden Einführung von Apple Pay in Deutschland blieb am gestrigen Abend aus. Dafür kündigte Tim Cook (Apple’s CEO) in der Conference Call einen baldigen Start von Apple Pay in Brasilien an. Spekulationen über die Einführung in Brasilien gehen bis Anfang 2016 zurück (wir berichteten). Nun wurde der Start von offizieller Seite bestätigt. Ein konkretes Datum wurde allerdings noch nicht genannt. Ebenso wenig, welche Banken mit am Start sein werden. Auf der heute freigeschalteten brasilianischen Apple Pay Seite ist nur von einer Kooperation mit Mastercard sowie Visa die Rede.

Mit dem Start in Brasilien lässt sich Apple Pay bereits in 21 Staaten offiziell einsetzen.

Ein Deutschland-Start von Apple Pay lässt weiter auf sich warten

In vielen europäischen Ländern ist Apple Pay schon verfügbar, doch in Deutschland lässt Apples mobiler Bezahldienst weiter auf sich warten. Die jüngsten Spekulationen über einen bevorstehenden Deutschland-Start von Apple Pay haben sich leider nicht bestätigt.

Im Vorfeld des heutigen „Apple Earnings Call“ wurde viel darüber berichtet, dass mit der Veröffentlichung von Apples Geschäftszahlen der Start von Apple Pay in Deutschland bekanntgegeben wird. Doch bei der anschließenden Diskussionsrunde (Conference Call) mit Analysten und Journalisten wurde Apple Pay nicht für Deutschland sondern für Brasilien angekündigt.

Die Veranstaltung wurde durch Tim Cook und den CFO Luca Maestri abgehalten.