Schlag auf Schlag: Weitere Karten mit Apple-Pay-Unterstützung

Erst gestern gab die Consors Finanz und VIABUY bekannt, ab sofort Apple Pay in Deutschland zu unterstützen (wir berichteten). Nur einen Tag später reihten sich mit Fleetmoney und Crosscard zwei weitere Anbieter ein. Wie VIABUY, gehören auch Fleetmoney und Crosscard zur PPRO Group mit Sitz in London. Im Gegensatz zu VIABUY, richtet sich Fleetmoney und Crosscard jedoch ausschließlich an Unternehmen.

Fleetmoney – die Lösung für das Transportwesen:
Fleetmoney ist eine Prepaid Mastercard für Transportunternehmen. Die Karte kann zum Tanken, für Unterbringung, Bußgelder und weitere verkehrsbezogene Kosten genutzt und zentral auf- und entladen werden.[1]

Crosscard Reward – die Bonus Karte:
CrossCard Reward ist die beste Art, Danke zu sagen und Mitarbeiter oder Kunden zu belohnen. Der Karteninhaber kann die Karte in jedem Ladengeschäft, Restaurant oder im Onlineshop mit Kreditkartenakzeptanz einsetzen und sich so die jeweils beste Leistung selbst aussuchen. CrossCard Reward ist perfekt für einmalige und wiederkehrende Sonderzahlungen an Angestellte, Partner und Kunden.[2]

Neben der hier vorgestellten CrossCard Reward, bietet Crosscard noch vier weitere Lösungen für Unternehmen an.

Die Karten-Gebühren aller teilnehmenden Finanzdienstleister lassen sich auf der Apple Pay – Kartenübersicht (ein Dienst von Apfel.cash) einsehen.

Weiterführende Links:

Quellennachweis

1. E-Geld-Lösungen | ppro.com | Aufruf: 03. Apr. 2019

2. Crosscard Reward | crosscard.com | Aufruf: 03. Apr. 2019

 


Claus

Überzeugter Badener mit einer gewissen Neigung zum schwarzen Humor. Neben dem Blog interessiere ich mich für Apple Produkte, Social Media, Musik und Politik. Kaffee-Spende mit Apple Pay an den Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.