Mobile Apple Pay Locator

Aus aktuellem Anlass möchte ich erneut auf die mobile Version des „Apple Pay Locator“ hinweisen. Der Artikel richtet sich an alle, die den Apple Pay Locator auch unterwegs verwenden möchten. Die mobile Version wurde für das iPhone optimiert und verschafft so eine bessere Übersicht.

Wie gewohnt, lässt sich auch über die mobile Version mithilfe einer Postleitzahl oder einem Ort nach Geschäften suchen. Ebenso ist das Eingrenzen über Kategorien möglich. Wer auf dem iPhone, unter

Einstellungen >> Datenschutz >> Ortungsdienste

den Zugriff auf den aktuellen Standort für den Safari-Browser gestattet, bekommt automatisch alle gelisteten Geschäfte im Umkreis von 3KM angezeigt. Auch das Melden neuer Akzeptanzstellen ist über die mobile Version des Apple Pay Locator möglich.

Nach dem ersten Start wird im unteren Bereich des Fensters angezeigt, wie sich der „Mobile Apple Pay Locator“ für einen schnellen und bequemen Zugriff als Lesezeichen auf dem Home Bildschirm ablegen lässt.

 

(Zum Vergrößern auf die Grafiken klicken)

Hier gelangt ihr zur mobilen Version des Apple Pay Locator:
https://apfel.cash/apple-pay-locator
(Der Link funktioniert nur auf mobilen Endgeräten)
 


Claus

Überzeugter Badener mit einer gewissen Neigung zum schwarzen Humor. Neben dem Blog interessiere ich mich für Apple Produkte, Social Media, Musik und Politik. Kaffee-Spende mit Apple Pay an den Autor.

5 Gedanken zu „Mobile Apple Pay Locator

  1. Danke, dafür! 😉

    Übrigens habe ich ein lokales Geschäft, welches ich früher als nicht A-Pay-tauglich eingegeben habe. Dieses habe ich nun erfolgreich erneut getestet. Der alte Eintrag müsste dann entsprechend gelöscht werden.

    Cu und Gruß
    tk

  2. Hallo Claus,

    das sehe ich genauso! Vielen Dank für die Bereitstellung des neuen UI und den super Service! Das ruft doch wieder nach einer Kaffeespende 😉! Also, Gadgets zücken und via  Pay spenden was das Zeug hält 😊!

    Viele Grüße,
    Mike

    1. Danke 😊 !

      Ich habe noch zusätzlich die Möglichkeit eingebaut, den Suchradius auf 1KM einzugrenzen. Das macht bei der mobilen Ansicht vermutlich Sinn.

  3. Als weitere Kategorie wurde heute „Parken“ aufgenommen, um über den mobile Apple Pay Locator gezielt nach öffentlichen Parkplätzen suchen zu können. Soweit ihr bereits auf öffentlichen Parkplätzen bzw. in Parkhäusern mit Apple Pay bezahlt habt, würde ich mich über eine entsprechende Meldung freuen. Gerade diese Kategorie dürfte für den mobile Apple Pay Locator interessant sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.