iOS 11.3 mit nettem Feature für künftige App-Updates

Am 29. März wurde iOS 11.3 offiziell freigegeben. Neben diverser neuer Funktionen hält Apples jüngstes Betriebssystem auch für die Nutzer/innen der App boon. eine Änderung bereit. Im deutschen App Store werden unter iOS 11.3 zukünftig auch Updates angezeigt, die unter einer zweiten Apple-ID bzw. aus einem ausländischen App Store installiert wurden. Somit kann auch bei zukünftigen Updates der App boon., der manuelle Wechsel zwischen den länderspezifischen App Stores, ein Wechsel der Apple-ID oder das Umschalten auf eine andere Region entfallen.

(Zum Vergrößern auf die Grafiken klicken)


Claus

Überzeugter Badener mit einer gewissen Neigung zum schwarzen Humor. Neben dem Blog interessiere ich mich für Apple Produkte, Social Media, Musik und Politik. Kaffee-Spende mit Apple Pay an den Autor.

19 Gedanken zu „iOS 11.3 mit nettem Feature für künftige App-Updates

  1. Super, endlich auch für diejenigen, die nicht zu den Beta-Testern gehören. Aber ist dies nur eigene Beta-Erfahrung oder findet man dies auch als expliziten Hinweis von Apple zu den Änderungen mit diesem Update?

  2. Frohe Ostern. Coole Seite, habe direkt mal die Spendenfunktion mit Apple Pay probiert.
    Habe iOS 11.3 installiert aber noch nicht die in den Screenshots gezeigte boon. Version. Im deutschen App Store mit meiner Haupt Apple ID wird mir kein verfügbares Update angezeigt. Weder auf dem iPad noch auf dem iPhone.

    1. Vielen Dank, kam an 😉 !

      Seltsam, habe bereits sehr oft gehört das es funktionieren soll. Auch ich habe es auf einem zweiten iPhone versucht und mir wurde das Update angezeigt.

      Welche boon. Version hast Du denn installiert? Die kannst Du sehen, wenn Du oben links in das Menü und dann auf Einstellungen gehst. Ganz unten wird dann die Versionsnummer eingeblendet.

      Ansonsten den App Store immer mal wieder aktualisieren. Unter Umständen dauert es ein wenig, bis das Update angezeigt wird.

  3. Ich muss hier mal um Hilfe bitten… Seit dem iOS und watchOS Update hatte ich Apple Pay nicht mehr genutzt, heute wollte ich bei Kaufland mal wieder mit Apple Pay zahlen. Und habe auf der Uhr festgestellt, das ich die Fehlermeldung „Keine Karten“ erhielt. In meinem Wallet auf dem iPhone ist die boon-Karte nach wie vor vorhanden, in der boon-App habe ich nun jedoch wieder die Option „zu Wallet hinzufügen“, bekomme hier allerdings den Fehler „Konfigurieren von Apple Pay fehlgeschlagen“. Die Region habe ich zuvor auf Irland umgestellt Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

    1. Hast Du die Region auch in der Watch App auf dem iPhone umgestellt? Um die boon. Card zur Watch hinzuzufügen, muss die Region zwingend in der Watch App geändert werden.

  4. Heute war es endlich so weit: Da ich nicht zu den iOS Beta-Testern gehöre, hatte ich bisher keine Gelegenheit, das neue Feature von iOS 11.3 zu testen. Heute wurde mir tatsächlich ohne irgendwelche Tricks neben einigen anderen Updates auch boon. v 1.17 zur Aktualisierung im deutschen App Store angeboten. So gefällt mir Apple Pay erst recht!

  5. So auch bei mir! Boon. App aus den irischen Store wurde problemlos aktualisiert und diese ohne PW Abfrage, oder sonstigen Klimklam 😎! So muss das!

  6. Nach der Aktualisierung auf iOs 11.3 hat sich direkt im AppStore der Boon App zur Aktualisierung gezeigt.
    Allerdings hat er das PW des irischen Accounts verlangt, obwohl ich mit der dt. angemeldet bin.

    Egal, hat trotzdem gefunzt.

  7. Hallo, warum klappt das bei mir nicht? Habe 11.3 drauf aber auf eine boon Aktualisierung wurde ich nicht hingewiesen. Die boon-App hat heute gemeldet, dass es eine neue Version gibt. Nach Bestätigung kam aber der Hinweis, dass diese nicht im deutschen Appstore zur Verfügung steht. Und nun?

    1. Danke für den Hinweis 👍. Habe das Update direkt installiert. Auch bei mir erfolgte wie schon beim vergangenen Update keine Kennwortabfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.