„boon. läßt Herzen höher schlagen“ – 10% Cashback Aktion

boon. Valentinstag CashbackValentinstag – Tag der Verliebten. Am 14. Februar eines jeden Jahres dreht sich in vielen Ländern alles um die Liebe. Die Wirecard AG hat sich anlässlich des Valentinstages für die Nutzer der Payment-App boon. eine nette Aktion einfallen lassen. Unter dem Motto – „boon. läßt Herzen höher schlagen“ – startet am 13. Februar eine 10% Cashback-Aktion. Die Aktion läuft vom 13. – 14. Februar 2018 und ist gültig für einen Einkauf pro Nutzer. Der maximale Cashback-Betrag liegt bei 15€.


35 Gedanken zu „„boon. läßt Herzen höher schlagen“ – 10% Cashback Aktion

    1. Ist ganz easy. Du bezahlst wie immer Deinen Einkauf und bekommst unmittelbar nach dem Bezahlen 10% des Einkaufsbetrag auf Deiner Karte gutgeschrieben.

    1. So ist es. Auf den ersten Einkauf innerhalb des Aktionszeitraums werden 10% zurückerstattet. Mit dem ersten Einkauf eine Brezel beim Bäcker um die Ecke über Apple Pay zu bezahlen, wäre nicht klug 😉

  1. Einfach 150€ per Paypal über boon. an jemanden schicken und schon hat man die 10% 15€ 😉
    Paypal muss vorher eingerichtet sein, sonst bekommt man die 10% bei der Einrichtung für 1€ da Paypal kurz 1€ bei der Registrierung einfriert.

    1. Sicher, dass PayPal direkt 1EUR authorisiert? Kann das mal jemand probieren? 😛 Apple authorisiert immer vor und bei Amazon weiß ich das auch, aber PayPal? Ich weiß nicht mehr, wie das beim Hinzufügen meiner anderen Karten war. Vielleicht haben es diese einfach nicht angezeigt.
      Sonst ist das tatsächlich das Beste, was man machen kann. Ich habe extra einen zweiten PayPal Account für solche Geldtransferaktionen. Einfach über Freunde und Familie an diesen senden, zurück an den Hauptaccount und dann aufs Konto auszahlen. Funktioniert wunderbar. Habe aber die boon Karte nicht eingetragen.

      1. Authorisieren „kostet“, hab das grad probiert und die BoonKarte bei PayPal hinterlegt. War kein Hinweis, dass dabei die Überprüfung mit einer Testbuchung erfolgt, aber nach 30 Sekunden hab ich 0,10 € BoonBonus erhalten. Jetzt wissen wir es wenigstens – ich nehme gern Spenden für die Überprüfung an …

  2. Hmm, also 150 € aufladen, dann am eigenen (privaten) iZettle- (oder sumup-) Reader ausgeben und nach Abzug der dortigen Gebühren bleiben rund 10,50 €, also 7 Monate boon.-Gebühr. Deal!

  3. 150 Euro Aldi Geschenkkarte kaufen und damit die nächsten Einkäufe tätigen.
    Aber Achtung, Probelauf können nir zwei Karten aktiviert werden, also 3×50 Euro geht nicht, aber aber 2×75 Euro sind ok.
    Meist sind leider nur die Aldi Verkäufer überfordert…

      1. Auch wenn ich nicht grundsätzlich widersprechen möchte (ich weißt es nämlich nicht besser), war ich bisher der Auffassung, dass das nur für das Überweisen von Geldbeträgen zwischen boon.-Nutzern und nicht für Onlinezahlungen gilt. Wichtig ist jedoch, dass unter Kartendaten der Schalter „Onlinezahlungen“ aktiviert ist. Funktioniert es dennoch nicht, wird es wohl tatsächlich am Basic Konto liegen.

  4. Hm.
    Ich bin mir sicher das in der App 13.-15.2. stand,
    oder liege ich da falsch?
    Hat vielleicht noch wer nen Screenshot wo der 15.02. draufsteht? So dusselig kann ich doch nicht sein. 😉
    Gruß Kai

          1. Habe heute eine Antwort von boon bekommen.
            Das cashback gab es nur für Zahlungen am 13/14.02. nicht mehr für den 15. ggf liegt es an dem irischen Account und der Zeitzone.
            Hast du ggf nen Screenshot von der Zahlung der 15 Euro, vielleicht hilft das weiter.
            Naja. Falls nicht war ich halt zu spät.

  5. Generelle boon frage:

    Kann man seinen boon account auch auf dem smartphone der ehefrau zusätzlich konfigurieren, zw. Kann man den zusätzlich auch auf dem ipad für online nutzung und verwaltung auch konfigurieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.