Apple Pay :: Weiterhin kein Starttermin für Deutschland

Das zähe Warten auf den Startschuss von Apple Pay in Deutschland geht in die nächste Runde. Trotz einiger durchaus nachvollziehbarer Spekulationen im Vorfeld, bleibt uns Apple auch nach der heutigen Keynote eine Antwort zur Einführung von Apple Pay hierzulande schuldig.

In den vergangenen Monaten sagten gleich mehrere Quellen den Start von Apple Pay noch für dieses Jahr voraus. Allen Spekulationen zum Trotz, fand Deutschland heute keine Erwähnung.

Demnach bleibt uns nichts anderes übrig als weiterhin Geduld zu haben oder auf die boon.-Lösung zu setzen. Von einem diesjährigen Start in Deutschland wird man wohl eher nicht mehr ausgehen können. Apple kündigte kürzlich noch für 2017 den Start von Apple Pay in 4 weiteren Ländern an (wir berichteten). Deutschland wurde hier nicht genannt.


Claus

Überzeugter Badener mit einer gewissen Neigung zum schwarzen Humor. Meine Interessen: Apple Produkte, Social Media, Musik, Politik und mehr...

8 Gedanken zu „Apple Pay :: Weiterhin kein Starttermin für Deutschland

  1. Es ist so irre schade! Wäre mein persönliches Highlight heute gewesen. Aber wenigstens war meine boon Einrichtung vor 4 Wochen dann nicht umsonst.

    1. So haben wir boon. Nutzer zumindest weiterhin ein Alleinstellungsmerkmal in Deutschland 😛 . Spaß beiseite, so viele haben darauf gehofft. Das selbst die 4 Länder in denen Apple Pay 2017 noch eingeführt wird und ebenso Apple Pay Cash (startet im Herbst in den USA) keine Erwähnung fand, hat mich echt verwundert.

      1. Eine Erwähnung in der Keynote war unwahrscheinlich. Sie hätten es außerdem auch vor zwei Wochen einführen können und können es in einer Woche tun. Dazu braucht es keine Keynote.
        Viel schlimmer wäre gewesen, sie hätten Länder genannt – ohne Deutschland.
        Des Weiteren gibt es sicher wie sonst auch einen Oktober-Event.

        PS: „In“ 2017 gibt es im Deutschen nicht.

  2. Also mir ist der Start mittlerweile wirklich egal. Welche Vorteile hätte ich denn gegen die Boon Lösung? Meine Sparkasse wird ApplePay eh nicht anbieten. Also müsste ich auf ne andere ,,deutsche‘‘ Debitkarte wechseln. Da bleib ich doch lieber gleich bei Boon.

  3. Also ich habe nun von zwei Geschäften bzw. Kassiererinnen erfahren, weil ich bezahlen mit dem iPhone ansprach, das ihre Geräte am 25. Sept. ausgetauscht werden sollen, damit gerade die Zahlungen mit Apple Pay oder Samsung Pay und was es noch so gibt u geben wird, funktioniert. Vielleicht ja doch ein Wink mit dem Zaunpfahl 🤔

    1. Was waren das für Geschäfte? Ketten? Das könnte aber auch nur der einfache Austausch sein, damit NFC Payments generell unterstützt werden. Da würde ich nicht direkt auf ApplePay etc. schließen, da solch ein Upgrade des Terminals in den letzten Monaten fast überall durchgeführt wurde…
      Aber die Hoffnung stirbt zuletzt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.