Apple Pay startet in Island

Etwas überraschend startete am vergangenen Mittwoch Apple Pay in Island. Anzeichen dafür, beispielsweise durch eine vorherige Ankündigung seitens Apple, gab es nicht. Derzeit kooperiert Apple in Island mit zwei Banken.

Apple Pay steht nun weltweit in 37 Staaten (inkl. der Stadtstaaten Monaco und Vatikanstadt) zur Verfügung.

Start für 7 weitere Länder angekündigt:

Wie die ING Bank und die Crédito Agrícola Bank kürzlich angekündigt hat, soll auch bald der Startschuss für Apple Pay in den Niederlanden, Rumänien sowie Portugal fallen. Die Direktbank N26 kündigte wiederum via Twitter den „baldigen“ (Coming soon) Start für Griechenland, Slowakei, Estland, Slowenien und ebenfalls Portugal an.

Ende April gab Tim Cook bekannt, dass Apple Pay bis Ende diesen Jahres in über 40 Länder zur Verfügung stehen wird. Es geht voran…


Claus

Überzeugter Badener mit einer gewissen Neigung zum schwarzen Humor. Neben dem Blog interessiere ich mich für Apple Produkte, Social Media, Musik und Politik. Kaffee-Spende mit Apple Pay an den Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.