Apple Pay Deutschland: Zwei weitere Banken mit an Board

Apple Pay Deutschland - Consors FinanzBereits zum Start von Apple Pay in Deutschland, kündigte Apple für dieses Jahr die Teilnahme weiterer Anbieter an. Mit dem heutigen Tag ist nun auch die Consors Finanz sowie VIABUY mit an Board.

Beide Anbieter geben eine Mastercard heraus. Im Gegensatz zur Consors Finanz, handelt es sich bei VIABUY um eine Prepaid Mastercard, die zuvor mit Guthaben aufgeladen werden muss.

VIABUY ist ein eingetragenes Markenzeichen der PPRO Financial Ltd. mit Sitz in London. Wer beim Standort London aufhorchen sollte, den kann man vermutlich beruhigen. Laut eigener Aussage ist VIABUY auf den Brexit vorbereitet:

Bis auf Weiteres können auch neue VIABUY Kundenkonten in Großbritannien eröffnet werden. Obwohl sich dies in Zukunft aus regulatorischen Gründen ändern könnte, werden wir wie gewohnt und ohne Einschränkungen E-Geld Konten mit Prepaid Kreditkarte im EU-Ausland anbieten.

Die Prepaid Mastercard von VIABUY kann ohne Schufa-Check oder Post-Ident Verfahren bestellt werden. Ebenso ist kein Gehaltsnachweis erforderlich.

Consors Finanz ist eine Marke der internationalen BNP Paribas Gruppe. Sie gehört zu den führenden Consumer-Finance-Anbietern in Deutschland.

Mit Freigabe der neuen Partner, wird Apple Pay nun von 15 Banken/Finanzdienstleister in Deutschland unterstützt. Weitere Partner sind bereits im Gespräch.

Die Karten-Gebühren aller teilnehmenden Finanzdienstleister lassen sich auf der Apple Pay – Kartenübersicht (ein Dienst von Apfel.cash) einsehen.

Weiterführende Links:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.