Apple Pay beim Onlinekauf

Der heutige Blogartikel widmet sich dem Thema „Bezahlen mit Apple Pay beim Online Einkauf“. Noch gibt es keinen deutschen Webshop, in dem das Bezahlen mit Apple Pay bereits möglich ist. Dennoch möchte ich bereits jetzt einen kleinen Einblick darüber geben, wie einfach und bequem das Bezahlen zukünftig auch Online mit Apple Pay sein wird. Wer bereits Apple Pay über die Boon-App einsetzt, der kann schon heute in dem einen oder anderen ausländischem Webshop seinen Einkauf über das iPhone oder die Apple Watch bezahlen. Voraussetzung ist, dass der Webshop das Bezahlen über Apple Pay sowie den Warenversand nach Deutschland anbietet. Um zu demonstrieren, wie einfach der Bezahlvorgang vonstattengeht, habe ich bei der US-amerikanischen Crowdfunding-Plattform Kickstarter einen Vorgang für die Geldspende eines Projekts eingeleitet.

Nachdem ich mich für ein zu förderndes Projekt entschieden habe, klickte ich im weiteren Verlauf auf die Schaltfläche „Dieses Projekt unterstützen“. Daraufhin setzte ich im Feld „Ohne Belohnung unterstützen“ den Betrag von 1 £ ein. Nach dem Klick auf die Schaltfläche „Apple Pay“ wurde der Bezahlvorgang automatisch eingeleitet. Die Apple Watch, die ich währenddessen am Arm getragen habe, wurde automatisch erkannt. Die Zahlungsanweisung konnte nun durch ein 2-maliges Drücken auf die Seitentaste der Apple Watch abgeschlossen werden. Besitzt man keine Apple Watch, so wird automatisch das iPhone aktiviert. Für diesen Fall lässt sich der Bezahlvorgang durch Auflegen des Fingers auf den Touch-ID-Sensor abschließen. Wenn ihr auf die nachfolgenden Bilder klickt, werden die einzelnen Schritte vergrößert dargestellt.

 

Voilà – so einfach kann das Bezahlen mit Apple Pay sein!

Folgende technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um den Einkauf über einen Onlineshop, der Apple Pay als Zahlungsoption anbietet, zu bezahlen:

  • iPhone, iPad, oder Mac (optional eine Apple Watch)
  • iOS 10 oder höher beim iPhone oder iPad
  • watchOS 3 oder höher bei der Apple Watch
  • Boon App inklusive aktiviertem Benutzerkonto
  • macOS Sierra oder neuer beim Mac
  • Safari Browser

Beim Online Einkauf über einen Mac gibt es darüber hinaus noch weitere Punkte die es zu beachten gilt:

  • Das iPhone oder die Apple Watch muss sich in der Nähe des Mac befinden
  • Das iPhone bzw. die Apple Watch sowie der Mac müssen unter demselben iCloud-Account angemeldet sein
  • Bluetooth muss auf dem Mac aktiviert sein
  • Im Safari Browser muss unter „Einstellungen / Datenschutz“, der Haken bei „Websites erlauben, zu prüfen, ob Apple Pay konfiguriert wurde“ gesetzt sein

Auf dem iPhone findet man diese Einstellung unter „Einstellungen / Safari / Apple Pay prüfen“.


11 Gedanken zu „Apple Pay beim Onlinekauf

    1. Hi Marco,

      danke für den Hinweis. Du hast recht, auch in einigen Apps wird das Bezahlen über Apple Pay bereits angeboten. Ich habe mich bei diesem Artikel jedoch bewusst für den Webbrowser entschieden, da Kickstarter.com eine der ganz wenigen mir bekannten Plattformen ist, über die das Bezahlen mit Apple Pay auch von Deutschland aus durchführbar ist. Bei allen anderen Shops, wie auch bei den Apps (z.B. die Apple Store App), kann ich zwar den Buttom Apple Pay sehen, jedoch den Vorgang nicht abschließen. Hier ist immer die Angabe einer Lieferadresse in dem entsprechenden Land erforderlich.

  1. Interessant, dass du Kickstarter erwähnst. Ich hatte in den letzten Tagen auch versucht bei Kickstarter mit Apple Pay zu bezahlen, das ging aber nie. Ich hab es allerdings nicht über den Browser sondern über die Kickstarter-App am iPhone versucht.

    Interessant ist auch, dass dort die Apple Pay Funktion nur bei nicht-Euro Kampagnen angeboten wird. Wenn ich also mit Apple Pay bezahlen will scheint zuerst alles ganz normal zu laufen, ich erhalte aber dann gleich eine Mitteilung von boon., dass die Zahlung abgelehnt wurde und auch von Kickstarter kommt dann eine E-Mail mit dem Hinweis, dass die Zahlung nicht funktionierte.

    Ich dachte zuerst, vielleicht liegt es an meinem boon. Account, aber mittlerweile hab ich boon. plus und es klappt nach wie vor nicht.
    Ich kann leider nicht sagen woran es liegt.

    1. Mit der App habe ich es noch nicht versucht. Das könnte ich jedoch am Wochenende mal nachholen. Ich habe allerdings schon gelesen, dass das Bezahlen mit Apple Pay nicht bei jedem eingestellten Projekt möglich ist. Bei den beiden Projekten welche ich zu Testzwecken herausgesucht habe, wurde mir die Zahlungsoption Apple Pay jedoch angezeigt. Weshalb der Zahlungsvorgang bei Dir abgewiesen wurde, kann ich leider nicht sagen.

      Wolltest Du denn das Projekt mit einem Festbetrag (mit Belohnung) oder nur mit einer Spende (variabler Betrag ohne Belohnung) unterstützen? Und hast Du es nur über die App oder auch über die Webseite versucht? Das ging für mich nicht klar hervor. Ich werde die App aber mal installieren und das Ganze testen.

      Nachtrag: Soeben habe ich das mal über die App durchgespielt. Hat einwandfrei funktioniert.

  2. Ich habe mir jetzt auch Boon eingerichtet und bereits Guthaben auf der Karte.
    Die Zahlung an Kickstarter und an Pfeffersack hat bei beiden bis jetzt kein einziges Mal funktioniert.
    Ich bin aus .at und bin noch im Basic-Status. Ich warte noch auf die Freischaltung auf Plus.

    In Geschäften habe ich es allerdings noch nicht ausprobiert, kann also nicht sagen, ob es da klappen würde.

    1. Hallo Andreas,

      welche Meldung hast Du denn während des Bezahlvorgang erhalten? In Geschäften sollte das Bezahlen grundsätzlich auch mit dem Basic Account funktionieren. Wobei neuerdings hier und da zu lesen ist, dass es bei neu eingerichteten Accounts wohl nicht immer funktionieren will. Am besten mal das Upgrade auf den Plus Account abwarten. Bei Pfeffersack habe ich noch nichts gekauft, doch über Kickstarter funktionierte das Bezahlen. Allerdings war ich zu dieser Zeit bereits im Plus Account. In der Rubrik Akzeptanzstellen findest Du im Übrigen auch einige lokale Ladengeschäfte in Österreich, bei welchen das Bezahlen über Apple Pay funktioniert. Dies für den Fall, dass Du nach einer Ladenkette suchen möchtest, bei der das Bezahlen über Apple Pay bereits möglich ist. Am besten im Suchfeld A- eingeben.

  3. Hi, ich bekomme immer die Meldung Abgelehnt, sowohl über die Kickstarter-App als auch in Safari.
    Jetzt sind ja mal Feiertage, mal abwarten ev. bin ich ja am Dienstag oder Mittwoch dann schon auf Plus.

  4. Hi,
    Hier mal ein Update:
    Seit kurzem bin ich auf Boon.Plus und es funktioniert in Kickstarter und bei Pfeffersack.
    Habe gerade eine Dose Oregano eingekauft.

    Scheint also bei neuen Accounts wohl nur mehr mit Plus zu funktionieren.

    1. Man kann über die neuen Mac Book Pro’s oder dem Macbook Air (2018) direkt am MB den Kauf über Touch-ID bestätigen. Ist kein Touch-ID vorhanden, muss der Kauf über die Apple Watch oder das iPhone bestätigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.